<☀️> | Samstag, 20. Juni 2020* | 🚲 | ✅

Es begann am längsten Tag 2011. Roger, Christoph und Bö wollten sich die 12 Stutz fürs SBB-Velobillett sparen – und machten eine wirklich lange Tour. Von Zürich über den Oberalp nach Chur und weiter Richtung Walensee mit nur einem Ziel: Wurst und Bier im Sternengrill am Bellevue.

Daran hat sich nichts geändert. Vielleicht mit ein paar Schnäuzen mehr. Es geht ums gemeinsam Velölen. Ums Plaudern. Ums Erlebnis.

Wir fahren leicht und haben nebst Flickzeug ein Nötli, EC oder Twint in der Tasche, um bei Bäckereien mal ein Sandwich zu kaufen.

Und obwohl wir die Runde in beide Richtung fahren können präferieren wir die schnelle Anfahrt zum Oberalp durch die Schöllenen in der Morgenfrische.

Treffpunkt ist am Morgen des astronomisch längsten Tages am selben Ort zur selben Zeit wie immer… Und abends eben am Sternengril. Prost!

PS: Jeder ist selber gross und für sich verantwortlich. Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Hashtag: #333km1d

*nicht 21. Juni, weil Schaltjahr