Damit einem der längste Tag noch länger vorkommt, machen wir eine wirklich lange Tour von Zürich nach Chur, dann über den Oberalp und durch das Reusstal zurück nach Zürich. Wie der Name schon sagt, ist die Strecke 333 Kilometer lang. Etwa (inkl. anrollen von zu Hause).

Hier ein Filmli von der Fahrt 2017 beim Aufstieg am Walensee (wir waren 47 Nasen und 1 Nasin).

Es wird immer geiler. Schon 48 Nasen am Längsten Tag!!! #333km1d #KeepRolling

Ein Beitrag geteilt von Thomas Benkö ☠ (@thbenkoe) am

Nächste Fahrt

Wann: Sommersonnenwende, Donnerstag 21. Juni 2018
Abfahrt: Punkt 6 Uhr, beim Bahnhof Zürich-Tiefenbrunnen (Treff 0545)
Ankunft: ca. 21 Uhr, Zürich Bellevue.

Wir fahren leicht und schnell. Ein paar Riegel, Isostar-Tabletten und Geld mitzunehmen reicht. Einen späten Zmittag gibts in Andermatt. Zwischendurch halten wir ab und zu bei Bäckereien. Wichtig: Am Schluss kanns dunkel werden. Licht am Rennvelo ist Pflicht (auch wegen den Tunnels).

Der Anlass findet nun schon zum achten Mal statt. Wie letztes Jahr laufen alle Anmeldungen und Infos über Facebook (hier klicken). Die Hauptinfoseite lautet www.facebook.com/DerLaengsteTag.

Twitter-Hashtag: #333km1d

Close
Go top