20130810-132907.jpg

Komischerweise findet man das Glöggli-Kinderlied im Netz in allen Dialekten, ausser in Züritütsch. Das ändern wir jetzt:

Ich ghöre äs Glöggli
das lütet so nett.
Dä Tag isch vergange
jetz gang ich is Bett.
Im Bett tuen ich bäte
und schlafe dänn i.
Dä lieb Gott im Himmel
wird au bi mir si!

Und alli wo müed sind
händ Friede und Rueh.
Dä lieb Gott im Himmel
laht Böses nöd zueh.
Ich gang jetz is Bettli,
eu allne Guet Nacht
Dä lieb Gott im Himmel
und s’Ängeli wacht.

Dä Tag isch vergange,
es tunklet ja scho,
Du lieb Gott im Himmel,
ich bin ja so froh.
Ich wott nöd elei si,
doch du bisch bi mir,
und s’Mami und dä Bapi,
die wached mit Dir.

Quelle: Wikipedia
Noten: Falleri

1 comment

  1. Comment by Kathia Baltisberger

    Kathia Baltisberger Reply 06. Nov 2017 at 19:44

    D Akkörd wäred hilfriich! Blöds Internet 😂

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close
Go top